l-Arginin Wirkung

L-Arginin für Muskelaufbau, Durchblutung und Fettverbrennung

Laut einer Studie der Universität Exeter erhöht die dosierte Zufuhr von bei Sportlern L-Arginin die sportliche Leistung um bis zu 20 Prozent und verbessert Wettlaufzeiten um bis zu zwei Prozent im Durchschnitt.

Doch woher kommt das:

Grund für diese erstaunliche Wirkung ist, dass L-Arginin die Bldung und Abgabe von Wachstumshormonen, wie etwa Glukagon und Prolaktin fördert. Dies beeinflusst natürlich positiv den Muskelaufbau sowie das Immunsystem und unterstützt somit auch die Fettverbrennung.

l-Arginin zur Fetverbrennung und bei DiätSie unterstützende Wirkung bei der Fettverbrennung und der geförderte Muskelbaufbau sind Effekte die von Sportlern, Bodybuildern seit langem hoch geschätzt sind, wie natürlich auch von Übergewichtigen die Abnehmen und Gewicht verlieren möchten, unterstützend im Rahmen einer Diät.

Durch die Erhöhung des Stickstoffmonoxid-Anteils im Körper, entspannen sich die Blutgefäße und die Durchblutung wird verbessert.
Arginin wirkt sich außerdem positiv auf die Produktion von weißen Blutkörperchen aus, womit es das Immunsystem stärkt.
Eine Wirkung die vorbeugend gegen drohende Erkältungen sehr hilfreich sein kann.

Syglabs Nutrition L-Arginin HCL Pulver, 1er Pack (1 x 1 kg) (Badartikel)


Listenpreis: EUR 22,99
Neu ab: EUR 22,99 EUR Auf Lager
Benutzt ab: Ausverkauft
kaufe jetzt

Interview mit Dr. Alexander Schauss, Senior Research Director of Natural and Medicinal Products Research, zum Thema „Wundermolekül L-Argenin“

Unterstützt sogar bei Diabetes ?

Diabetiker  können das blutzuckersenkende Hormon Insulin nicht ausreichend selbst produzieren und dieses auch nicht richtig aufnehmen. Bereits im Jahre 1998 hat man in einer Studie festgestellt, dass L-Arginin die Insulinwiderstandsfähigkeit senken kann. Eine weitere Studie bestätigte die Ergebnisse der zuvor durchgeführten Studien. Dabei erhielt eine Gruppe ein Arginin-Präparat, die andere ein Placebo.

Man stellte mit Erstaunen fest, dass die Insulinempfindlichkeit der Arginin-Patienten um dreißig Prozent gestiegen ist und zudem der Blutdruck gesenkt wurde. Auch eine krebshemmende Wirkung wird der semiessentiellen Aminosäure nachgesagt. Allerdings sind viele der zugeschriebenen Wirkungen noch nicht wissenschaftlich belegt, weswegen man im Zweifel immer einen Arzt aufsuchen sollte.

Dr. Pendergast, praktizierender Arzt und Gründer u.a. der Pacific Medical Reasearch Foundation zu L-Arginin:

Förderung der Duchblutung und Unterstützung bei Arteriosklerose und Tinnitus

Mehrere Studien belegen, dass mit Hilfe von L-Arginin auch Erkrankungen wie zum Beispiel Bluthochdruck, Arteriosklerose, Tinnitus (Hörsturz) und Nierenfunktionsstörungen begleitend behandelt werden können.

l-arginin für den Blutdruck

L-Arginin kann außerdem bei einer erektilen Dysfunktion (Errektionsprobleme) helfen und ist sozusagen ein natürliches Potenzmittel.

L-Arginin, setzt Stickstoff in den Arterien frei und fördert den Blutfluss. Dies kommt daher, dass sich die Arterien erweitern und somit eine bessere Herzleistung ermöglichen.
Dies könnte sogar vor einem Herzinfarkt schützen.

Ein Tinitus-Patient spricht über L-Arginin:

Ein weiteres Einsatzgebiet von Arginin ist der körpereigene Eiweißstoffwechsel und den Abbau des giftigen Nebenabfallproduktes des Körpers: Ammoniak
Durch das Arginin wird die Ausscheidung gefördert und das Ammoniak gelangt nicht in den Blutkreislauf und das Risiko fataler Hirnschädigungen wird vermieden.

Mehr zu l-Arginin:

L-Arginin im Überblick
L-Arginin Wirkung
L-Arginin Potenz-Mittel?
L-Arginin Nebenwirkungen
L-Arginin Dosierung
L-Arginin kaufen (Produktvergleich)

L-Arginin Shop:

L-Arginin Kapseln
L-Arginin Tabletten
L-Arginin Pulver
L-Arginin Kombipräparate (mit anderen Wirkstoffen)
L-Arginin Liquid – Flüssigpräparate